City Immobilienmakler in Linden

Linden ist ein multikulti Stadteil von Hannover und bietet dadurch eine breite Auswahl gastronomischer und kultureller Angebote. Auch bei Stunden ist der Stadtteil beliebt für seine, im Vergleich, günstigen Mietpreise.

Um Spaß zu haben muss man nicht im Zentrum wohnen – Linden bietet viele Möglichkeiten zum Ausgehen: Livemusik, Clubs, Kino und sogar ein Theater. Es vergeht kaum ein Wochenende ohne Fest & Feier.

Die U-Bahn und mehrere Stadtbusverbindungen erlauben es auch ohne Auto gut zu recht zu kommen und Uni oder Arbeit problemlos zu erreichen.

Wahrzeichen des Stadtteils sind die „drei warmen Brüder“ wie sie in Linden genannt werden. Das Abbild des Heizkraftwerks findet man auf zig Accessoires und Bildern im Stadtteil wieder.

Sucht man Hilfe bei der Wohnungsfindung oder ein schönes Häuschen in den Reihenhaussiedlungen ist man bei beim City Immobilienmakler in Linden gut aufgehoben. Das Team ist nicht nur auf Hannover spezialisiert sondern wohnt auch seit vielen Jahren selbst dort. Die Preise liegen bei ca. 9€ pro Quadratmeter für die schönen Altbauten und sind bei Neubauten natürlich etwas höher. Laut Capital sind da die Linden-Nord & Süd minimal günstiger.

Auch wenn das Stadteil seit 2011 ungefähr gleichbleibende Bewohnerzahlen aufweist, so kann die Suche nach einer geeignet Immobilie dennoch schwer werden. Daher ist es zu empfehlen die Dienste eines Maklers in anspruch zu nehmen.

Vorteile eines Immobilien Maklers

  1. Marktkenntnisse: Ein Makler hat Kenntnisse über den aktuellen Markt. Gerade bei einem Umzug von anderen Städten über große Distanz hinweg begibst du dich in völliges Neuland. Ein lokaler Makler weis um den Markt bescheid. Natürlich könntest du das auch selber Recherchieren. Aber mit einpaar Beschreibungen über die Stadtteile wie diesem hier, hast du bei weitem nicht genügend Informationen. Und selbst wenn; erfordert es dich eine Menge Zeit.
  2. Zeit & Nerven: Und so kommen wir auch schon zum zweiten Vorteil eines Maklers. Du sparst deine Zeit & eventuell auch Kosten. Ein Makler macht für dich die Besichtigungstermine und bereitet alles vor. So kannst du dich auf deinen Umzug konzentrieren und deiner eigenen Arbeit nachgehen. Ganz stressfrei.
  3. Preisschätzung: Gerade wenn du eine Immobilie verkaufen oder kaufen möchtest ist ein Makler eine gute Unterstützung. Er kann den Preis der Immobilie gut abschätzen und das beste für dich rausholen.
  4. Portfolio: Ein guter Makler hat ein breites Portfolio an Objekten und kann direkt darauf zugreifen. Das spart dir Zeit und bietet den Vorteil, dass die Immobilien schon sorgfältig geprüft sind.

Makler für Studenten sinnvoll?

Meiner persönlichen Erfahrung definitiv – Ja! Es ist sinnvoll. Eventuell nicht überall, und wenn man genügend Zeit hat oder in einem Studentenwohnheim leben will nicht – aber ich wollte eine richtige Wohnung. Mein Studium damals hatte im Oktober begonnen und erst im September hatte ich meine Zusage. Ich dachte nicht, dass ich Probleme bei der Wohnungsfindung bekommen werde, weil Albstadt eine ziemlich kleine Stadt ist. Ich habe gar nicht bedacht, dass ich für jede Besichtigung hinfahren muss und konnte im Nachhinein 2 Wochen lang gar nichts finden. Daher habe ich einen Makler beauftragt und innerhalb einer Woche hatte ich eine super Wohnung nähe der Uni, die ich im Internet vorher nirgendswo gefunden habe.

Du liest den Beitrag: Immobilien in Linden

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner